Die Sektion Paar-, Familien- und Sozialtherapie bietet ab Frühjahr 2022 einen neuen dreijährigen Weiterbildungskurs in psychoanalytischer Paar-, Familien- und Sozialtherapie gem. den Richtlinien des Bundesverbandes für Paar- und Familientherapie e.V. (BvPPF) an, die Anmeldung ist mit dem hier hinterlegten Anmeldeformular  ab sofort möglich.

Die Weiterbildung richtet sich an Psychotherapeut*innen, Ärzt*innen, Sozial- u/o Heilpädagog*innen, Erzieher*innen, Familienanwält*innen u.- Richter*innen, Alten- u/o Krankenpfleger*innen, Familienhebammen, Kinderkrankenschwestern/-pflegern, Jugendamtsmitarbeiter*innen, Theolog*innen u.a.  – und möchten einen wertschätzenden interdisziplinären Austausch fördern.

Weitere Informationen sind dem Curriculum zu entnehmen, sowie bei Frau Elke Rosenstock-Heinz (Weiterbildungsleitung) zu erfragen: e.rosenstock-heinz(at)web.de .

Bis zum Beginn des neuen Kurses bietet die Sektion zur Akkreditierung für die Fortbildung angemeldete Vorträge „Paarweisheiten…“ zu spezifischen paar- und familientherapeutischen Themen an. Nach Absprache mit der Weiterbildungsleitung kann eine vollständige Teilnahme auf die im Curriculum geforderten Theoriestunden angerechnet werden.

Dipl.-Päd. Inken Seifert-Karb    (Sektionsleitung)
Eichenstr. 12, 61476 Kronberg
Tel. 06173-601261, seifert-karb(at)gmx.de

Elke Rosenstock-Heinz (Weiterbildungsleitung)
Mühlgasse 4, 35745 Herborn
Tel. 02772-574021, e.rosenstock-heinz(at)web.de

Sekretariat:
Horst-Eberhard-Richter-Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen e.V.
Ludwigstr. 73, 35392 Gießen
Tel. 0641-74527, Fax 0641-78056, Institut@heripapt.de

Sie erreichen die Mitarbeiterinnen unseres Sekretariats jeweils Mo-Mi von 9:00–12:00 Uhr