Ärzte, Diplom-Psychologen, Sozialarbeiter, Pädagogen etc. können nach den Richtlinien des Bundesverbandes Psychoanalytische Paar- und Familientherapie e.V. (BvPPF) berufsbegleitend die Weiterbildung zu Paar-, Familien- und Sozialtherapeuten absolvieren. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Psychoanalyse und deren Erweiterung auf Beziehungsprozesse bilden die Grundlagen der psychoanalytischen Paar-, Familien- und Sozialtherapie.

Weiterbildungsordnung und Informationen zur Bewerbung können Sie auch beim Weiterbildungsleiter erfragen.

Ausbildungsleitung

Annegret Altevogt-Brauns
Mühlgasse 4, 35745 Herborn
Tel. 02772-574020
annegret_altevogt_brauns(at)yahoo.de
Elke Rosenstock-Heinz
Mühlgasse 4, 35745 Herborn
Tel. 02772-574021
e.rosenstock-heinz(at)web.de
Sekretariat:
Horst-Eberhard-Richter-Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen e.V.
Ludwigstr. 73, 35392 Gießen
Tel. 0641-74527, Fax 0641-78056
Inst.psau.psth-giessen(at)t-online.de
Sie erreichen die Mitarbeiterinnen unseres Sekretariats jeweils Mo-Do von 9:00–12:00 Uhr